Drazan Gunjaca site

die AUSGABEN :


Kurzbiografie
Interviews

Links

E-mail

die AUSGABEN :
- Der Preis der Heimat
- Balkan-roulette
- Im Schatten des Verstande
- Liebe als Strafe
- Auf Halbem Wege zum Himmel
- Wenn es mich nicht mehr gibt
- Gute Nacht , Freunde!
- Alle Menschen sind brüder
- Träume haben keinen Preis
- Balkan-Aquarell

 



ISBN 3-8316-1055-X

Ein Antikriegsroman, der mittels Ironie und Groteske, mittels Lachen und Tränen die Trägodien der Menschen auf dem Gebiet des ehemaligen Jugoslawien in dem Zeitraum von 1991 bis 1994 beschreibt. Er teilt uns mit, dass jeder Krieg ein Übel für sich selbst ist, aber die Kriege auf dem Balkan mehrfaches Unheil aus geschichtlichen und anderen Gründen sind.


ISBN 3-8267-5395-X


Godot ist gekommen. In einer Nacht im Jahre 1991 in eine Wohnung, in der er nicht von Vladimir und Estragon sondern von Petar und Mario erwartet wurde. Das Lesen des Dramas wird dem Leser vorführen, dass es besser ist auf Godot zu warten als ihn zu erleben.

M.S. Srdja Orbanic


ISBN 953-6966-09-3
Wenige Autoren sind fähig die Geschichte eines Volkes in kurzen Abenteuer der ausgedachten Hauptfiguren zusammenzufassen. Noch weniger sind die, die das schaffen können, als sich das Wort „Volk“ in die Wörter „Nation“ und „Ethnie“ verwandelte und als die historische Erinnerung anscheinend in Verlust geraten ist.  
dr. Massimiliano Zantedeschi

ISBN 953-6966-04-2
Der dritte Teil der Trilogie DER PREIS DER HEIMAT. Falls der Roman DER PREIS DER HEIMAT als eine Parabel über den Unsinn des Krieges beschreibbar ist, kann dieser Roman als einer Roman mit der These beschreibt sein, in dem der Krieg durch seine unlöschbare und langfristige Folgen auf das Schicksal und Bewusstsein der Menschen gezeigt wird.

ISBN 953-6966-07-7
Der erste Teil der Trilogie DER PREIS DER HEIMAT. Der Roman über eine Jugendzeit, über das Aufwachsen, über das Leben in einem Ex-Staat ...

ISBN 953-6966-03-4
Interessante Dichtung, reich an Suggestionen, die mit einer merkbaren lyrischen Energie und Erinnerungskraft große Themen der modernen Poesie und Gedanken zu behandeln versucht. Im Hintergrund entspringt das Bedürfnis nach Freiheit, nach neuer Überlegung und Lebensart, im Verhältnis zu der Realität, die oft zu kalt und im deutlichen Kontrast zu der intimen Menschenexistenz erscheint. Der Dichter ist gerührt und reagiert mit der Waffen, die ihm am bekanntesten und am geeignetsten sind, die Wörter.
Giulio Perrone

ISBN 953-6966-12-3

Gute Nacht, Freunde könnte daher als einen Generationsroman mit der These definiert werden, in dem der Autor, mit Verlaub ihm zu paraphrasieren, ohne Frömmelei, Falschheit, mit Gleichgültigkeit, so menschlich, aus tiefster Seele, eine kleine beschränkte Welt illustriert, in der sich niemand gut fühlt, aber anderseits nichts unternimmt, um etwas zu ändern....Die Art und Weise des Erzählens und der Interpretation von Gunjaca hat einen klaren und erkennbaren Stil: bitter, hart, oft direkt, dann bereits einigen Minuten später ironisch, manchmal sogar sentimental, wenn es sich um Menschengefühle und Seelenzustand geht.
Mr.sc. Srdja Orbanic


ISBN 953-6966-13-1

Das ist die Geschichte von (der) zwei Antihelden, über (von) zwei unagepasste(n) Verlierer(n), über denen ununterbrochen das Schwert des Damokles der gewaltsamen Unterbrechung des gemeinsamen Traumes schwebt… Aber da sie Verlierer, Antihelden sind, machen sie das konsequent, mit viel Ironie und Selbstironie, wechselseitigem Sarkasmus, der nicht selten wohlwollende Schadenfreude sein kann. Wie es sich auch für zwei national "nicht bewußte" Freunde, einen Serben und einen Kroaten, gehört, die sich national nicht "bewußt" werden wollen, bzw. aufwachen und schließlich Feinde werden. Mr.sc. Srdja Orbanic


ISBN 88-8825-11-7

("It is so difficult to be a simple man in war, wherever it comes upon you. History is interested only in those up to its measure, not in simple people") says the author of this work that digs deep in our consciences leaving us perhaps sad but more conscious and certainly less poor.
Renza Agnelli


ISBN 953-6966-14-X

Fortsetzung des Dramas BALKAN-ROULETTE

VERGEWALTIGUNG DES VERSTANDES - roman

ISBN 953-237-001-3

Adorno fragte sich, ob das Schreiben nach Auschwitz möglich wäre, während dieser Roman die Antwort gibt: es kann und soll, weil die Wahrheit über das Verrat in der Geschichte der Menschheit wesentlich ist, um der überfahrenen und demütigen Menschlichkeit die Hoffnung in Bezug auf das, was die Zukunft bringen wird, zu geben. Wie widersinnig es erscheinen mag, erzählt dieser Roman über den Glauben im Guten, über die Hoffnung, die nie vernichtet werden kann.

SIEBEN TAGE EINSAMKEIT

ISBN 953-6966-15-8

Der einfachste Versuch einer Definition des Romans "SIEBEN TAGE EINSAMKEIT": es ist ein von einem Mann verfasster feministischer Roman.
Mr.sc. Srdja Orbanic

 

 

webmaster
www.pakom.hr